Blog

Georg-Schreiber-Preis für Reportage „Ein Herzenswunsch“

Andreas Bachmaeier und Kathrin Lucia MeyerFür ihre Reportage „ Ein Herzenswunsch“, die im Magazin BISS erschienen ist, erhielten Andreas Bachmaier und Kathrin Lucia Meyer den 2. Platz beim Dr. Georg Schreiber Medienpreis der AOK Bayern. Der mit insgesamt 25.000 Euro dotierte Preis wird in Kooperation mit der Deutschen Journalistenschule München e.V. sowie den Nachwuchsjournalisten in Bayern verliehen. Ausgezeichnet werden herausragende Arbeiten junger Autorinnen und Autoren, die sich mit sozialen und gesundheitspolitischen Themen auseinandersetzen.
Der Textlieferanten-Artikel wurde unter rund 200 eingereichten Beiträgen ausgewählt. Er erzählt in Tagebuch-Form über die psychische und physische Entwicklung des jungen Autors Andreas Bachmaier, der mit 27 Jahren erfährt, dass er eine neues Herz benötigt: Von der Diagnose Herzfehler, über das Bangen und Warten auf ein Spenderherz bis hin zur Transplantation und den schweren Wochen danach.

Der Jury gehörten zahlreiche Journalisten an, darunter der Leiter der DJS, Jörg Sadrozinski und Mercedes Riederer, Chefredakteurin Hörfunk beim Bayerischen Rundfunk sowie Sozial- und Gesundheitspolitiker wie die ehemalige bayerische Sozialministerin Christa Stewens (CSU).

Hier geht’s zum prämierten Beitrag: „Ein Herzenswunsch“.

München, den 21.06.2013

Dieser Beitrag wurde 0 Comments

Kommentieren Sie diesen Artikel